Archive for the 'Neuigkeiten & Infos' Category

Hallo ihr Hippies!

Ach kein Hippie? Dann lieber GlamRocker? Disco? Punk? Oder ganz elegant spießige Oberschicht?

Was passt zu eurem Charakter?

Ein Hippie-Ravenclaw? Punk Gryffindor? Minirock Slytherin? Disco Hufflepuff?

Ran an Muttis Schrank und raus mit den alten Sachen! Ab in die Secound Hand Läden, Ebay, Kleiderkreisel etc etc

Wir wollen FASHION!

Eure “Freizeitkleidung” gibt euch natürlich die Möglichkeit euch ohne Ende auszutoben was 70er Jahre Style angeht 😉 Je schräger desto besser! Feel the 70s!
Haarspray-Volumen – Schlaghosen, Glam – Plateaus! Die Anzahl der Möglichkeiten ist geradezu grenzenlos!

Aktuelle Mode sehen wir sowieso ständig.

Taucht ab in das Feeling von damals, in das Jahr 1978 und nehmt noch eine kräftige Prise Zaubererwelt ohne Modegschmack bevor ihr umrührt 😉

Für Inspiration geb ich euch mal eine kleine Link-Liste an die Hand.

Auf die Plateauschuhe – fertig – los!

Fashion:

  • http://en.wikipedia.org/wiki/1970s_in_fashion
  • http://www.fashion-pictures.com/
  • http://pongogirl2.hubpages.com/hub/1970s-Fashion
  • http://www.huffingtonpost.com/2011/07/11/70s-fashion-ads_n_885250.html

Lifestyle:

  • http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/magazine/decades/1970s/default.stm
  • http://meta.ath0.com/2010/04/23/britain-in-the-1970s-what-happened/
  • http://www.woodlands-junior.kent.sch.uk/homework/war/1970s.html
  • http://www.bbc.co.uk/cult/ilove/years/70sindex.shtml
  • http://www.retrowow.co.uk/70s.html
  • http://www.bbc.co.uk/blogs/tv/2012/04/the-70s.shtml
  • http://www.naffcaff.co.uk/

Tags:

Wie man ja weiß gibt es dutzende Welten, Themen oder einfach nur Ideen aus denen sich Live-Rollenspiele entwickeln: Steampunk, Western, Piraten, Gaslight,  Adelsspiel, Wikinger, Low-Med-High-Fantasy, Cyberpunk, Endzeit, SciFi , Zombies, Cthulhu…. LARP zu bekannten oder beliebten Serien, zu Filmen, zu Buchreihen – was immer man möchte! Und was immer man spielen will. Jede Fankultur ist im Grunde dafür geschaffen daraus ein ernst zunehmendes Live Rollenspiel zu stricken. Was brauch man dafür? Eine Handvoll Leute, die sich überlegen wie das geht – eine Schar lieber Helfer, die ihr Herzblut dafür geben und letzendlich diejenigen die als Spieler interessiert sind oder dem Konzept eine Chance geben.

Und hier kommen wir zum Punkt.  Seit ein paar Jahren laufen an vielen Orten weltweit kleinere und größere LARP-Cons zum Harry Potter Universum. In verschiedenen Zeitlinien, in verschiedenen Charakterdarstellungen – direkt nach den Büchern gespielt oder komplett davon weg. Jedes Team das dafür arbeitet um es zu ermöglichen schafft etwas an dem keine Kleinkinder Spaß haben sollen – nein – Spieler in ihrem Alter – in jedem Alter! Und dann treten die “großen Weisen” auf den Plan – die denken Konzepte in der Welt ist absoluter Kinderquatsch. Soll ich euch mal etwas sagen? Auf einem Pottercon sieht man mehr schönes Miteinander und vor allem Ausspiel als wenn ein Haufen Typen sich mit Latexwaffen verkloppen. Und wieso? Weil es nur so funktioniert. Wir können nicht Zaubern – wer kann das schon? Aber man kann es darstellen -man kann es ausspielen – man kann es miteinander vor dem geistigen Auge kreieren.  ”Igitt alles Telling!” – Mag sein das man keinen großen grünen Lichtblitz sieht – aber siehst du bei all den Replikapistolen echte Kugeln fliegen? Ist dein Bein weg wenn es abgehackt wurde? Können Drowspieler echt im Dunkeln sehen? Können MAgierspieler was anderes tun als mit kleinen selbstgebastelten Feuerbällen auf Menschen werfen?

Es ist ein bisschen traurig, wenn eine Subkultur die sich für unglaublich tolerant hält, – “Neuland”, welches eigendlich keines mehr ist- keine Chance gibt. Wer die Romane gelesen hat merkt selbst das  die Welt von Harry Potter kein Kindergeburtstag auf ner Blumenwiese ist. Das wollen wir auch nicht. Es sind meistens Akademiecons – mit Rätseln, Magie und Miteinander. Intrigen, Kämpfe, Hinterhalten, Sport, etc. Wenn ihr die Buchcharaktere nicht leiden könnt – hey schöne Neuigkeiten die müssen ja nicht im Plot oder überhaupt auf dem Con vertreten sein! Es ist leider so das der Oberbegriff der ganzen Rowling’schen Welt “Harry Potter” ist – Zaubererwelt ist leider etwas zu ungenau 😉

Also gebt euch mal eine kleine Auszeit von euren Schubladen – die sind bei uns allen eh schon zu voll und informiert euch über Veranstaltungen bevor ihr sie als Kinderkram abtut 😉 Vielleicht interessiert es doch den ein oder anderen und er hat tatsächlich Spaß an dem Konzept. Das wäre geradezu unverantwortlich 😉 Die anderen Organisatoren von Harry Potter basierten LARP Veranstaltungen wie zum Beispiel “Stiller Sturm” (Eulen-Orga) , “Der letzte Widerstand” und “Hogwarts lädt ein” (HLE ORga) stimmen uns da mit Sicherheit zu.

Liebe Grüße

Die Wands & Broomsticks Orga (Hogwarts Express)

Und viele andere….

Frisch zurück von einem Con-Wochenende, hat unser Orga-Team eine freudige Kundschaft zu überbringen:
Wir haben nun eine Partnerorga! 😀

Und zwar handelt es sich dabei um die Eulen-Orga, welche ebenfalls LARPs im Harry Potter Universum veranstaltet – kürzlich erst den Stillen Sturm, einem Durmstrang Con im Jahre 1900  (ein kleiner Bericht darüber wird noch folgen ;).
Wir freuen uns schon auf den künftigen Ideen- und Erfahrungsaustausch, und hoffentlich auch darauf sie auf dem kommendem HoEx Con begrüßen zu dürfen 😉

We’ll teach all those with brave deeds to their name.

Gründer: Godric Gryffindor

Hausgeist: der fast-kopflose Nick

Hauslehrerin: Minerva McGonagall

Hausfarben: purpurrot – gold

Wappentier: Löwe

Bekannte Gryffindors:

 

    • Albus Dumbledore
    • Minerva McGonagall
    • die „Rumtreiber“
    • Rubeus Hagrid
    • Arthur & Molly Weasley

 

Nach Gryffindor, so sagt der Hut, kommen die Schüler mit einem mutigen Herz. Diejenigen die auch im Angesicht der Gefahr über sich hinauswachsen und ihre Angst überwinden können.Mutig und tapfer ist der, der zu sich selbst und zu seinen Freunden steht, und zwar auch dann, wenn es schwierig ist oder für ihn selbst Probleme daraus erwachsen.Tapferkeit bedeutet, auch in schwierigen Zeiten nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern einen Fuß vor den anderen zu setzen, um sein Ziel zu erreichen, was auch immer kommen mag. Wagemut , Energie, Kraft und Ritterlichtkeit zeichnen die Löwen aus – ob zu ihrem Vorteil oder Nachteil – der guten Sache wegen stürzen sie sich eher impulsiv als weitsichtig mitten hinein. Frei nach dem Motto mit dem Kopf durch die Wand um jeden Preis.

 

Und damit haben wir alle unsere Haus-Features hinter uns 😀 Was als nächstes kommt könnt ihr in unserem Forenthread vorschlagen!

Dann machen wir dort eine Woche nach Ostern weiter! Wir wünschen euch frohe Ostern, schönes Wetter und besucht eure Familen :3

 

Wit beyond measure is man’s greatest treasure.

Gründerin: Rowena Ravenclaw

Hausgeist: die graue Dame

Hauslehrer: Viatrix S. Bones

Hausfarben: blau – bronze

Wappentier: Adler

Bekannte Ravenclaws:

    • Ignatia Wildsmith (Erfinderin des Floopuders)
    • Maulende Myrthe (Opfer des Basilisken/ Geist)
    • Garrick Ollivander (bester Zauberstabhersteller weltweit)
    • Basil Fronsac (Direktor von Hogwarts Mitte 19.Jhd)

 

Ein kluger Kopf heißt es ist das größte Gut der Ravenclaws. Doch ist in Wahrheit das Lernen ihr Ziel und nicht der Weg. Intellekt, Kreativität und eine schnelle Auffassungsgabe sind weit verbreitet, wofür dieses Haus geschätzt wird. Raben sind meistens ihr eigenes, kleines Lexikon und teilen dieses Wissen auch gerne mit Anderen, wobei sie allerdings dazu neigen sich in ein schweres Rätsel oder eine besonders raffinierte Aufgabe so reinzubeißen, das es schneller gegangen wäre wenn man nicht darüber nachgedacht hätte. Trotz der teilweise sehr individuellen Charaktere in diesem Haus sind sie eine geschlossene Gemeinschaft die für ihre Werte und Ideale steht. Sie haben den Kopf zwar oft in den Wolken, oder besser Büchern und Schriftrollen, jedoch sind sie bereit zu helfen, wenn andere nicht weiterkommen.