Nein – das hat nichts mit VgddK zu tun 😉 Abkürzungen verwirren aber auch wirklich!
Fangen wir mal Vorne an.

DKWDDK heißt ” Du kannst was du darstellen kannst” und erfreut sich großer Beliebtheit unter LARPern, Organisatoren und generell.
Der größte Pluspunkt ist die Einschränkung des “Telling” (ich quatsch jedem ‘ne Kartoffel ans Ohr was ich denn theoretisch tue, anstatt es einfach zu machen, und rechne dafür auch gleich die Charakterpunkte runter mit meinem Handyrechner.)

“Also ich geh jetzt als nächstes hin, nehm Anlauf und renn die Tür dann ein. Klappt das? – ja – okay *hingeh, Tür normal aufmach* dann is die jetzt kaputt.”
vs.
“Auf Seite, hier komme ich!” *er nimmt Anlauf, springt gegen die Tür, Tür geht auf, man fliegt auf die Nase* “Aua – aber wenigstens sind wir drin!”

Natürlich ist uns bewusst, das wir bei Potter doch ein wenig höheres Potenzial für Telling haben als in manch anderen LARP Genres, doch man muss immer Abstriche machen.

Leider können wir keine Treppen bewegen, Zauber visualisieren oder andere skurille Sachen verwirklichen. Doch wir können es mit DKWDDK verschönern.
Reparo
auf einen Zettel = *mit tesa schnell zusammen kleben*
Ratzeputz = zack mitm Lappen drüber

Kampfzauber sind ein Hauptdiskussionspunkt, doch sollte man nicht außer Acht lassen, dass genau DIESE das Allergrößte und schönste Spielpotenzial haben!

Natürlich seht ihr keinen leuchtenden Lichtblitz auf euch zurasen und als Stupor von den Füßen reißen. Aber wenn ihr es in eurem Kopf seht und einfach ausspielt – macht es noch mehr her, als so ein bisschen Spezialeffekt. Ihr habt eine coole Aktion gerissen und euer Gegenspieler freut sich nen Ast weil’s so geil aussah und durch ihn initiiert wurde. Alles klar?

Und wieso habt ihr dann ein andres Regelwerk? Geht das überhaupt zusammen?

Unser Regelwerk fokusiert vor allem auf den Akademieaspekt mit Fähigkeiten und Charakterbau mit dem Gewicht auf den Unterrichten liegend.
Doch wenn man genau hinsieht haben wir DKWDDK ebenfalls mit versteckt 😉

Ein kleines Beispiel:

Schüler Abra hat sich für 6 Punkte die Fähigkeit Animagus gekauft. Und natürlich ist er ein riesiger Greif! Als er sich verwandelt, passiert folgendes:
“Ich werde immer größer, meine Finger werden zu Krallen blablablablabla” Und im Endeffekt verlangt dann eine 1,70cm große Bohnenstange von euch, so zu tun als wäre sie ein gigantischer Löwen-Adler Hybrid mit 3m Stockmaß und 6m Flügelspannweite….. uhm.. ich bin ja kreativ aber…. ich geh dann mal lieber…

Schüler Kadabra allerdings hat die Fähigkeit auch gekauft. Und was wird er? Klar ein Fuchs! Wieso aber vor allen Leuten verwandeln? Er verschwindet kurz und taucht wieder auf – in komplett neuem Kostüm (Furrsuit etc). “Hej Leute! Da bin ich wieder – war echt schwierig mich unentdeckt zu verwandeln das keiner merkt wer ich bin 😉 “   Hallo Fuchs 😀 Lass mich dein Freund sein und dich hinter deinen Ohren kraulen!

Ach und noch ein drittes Beispiel wäre Schülerin Simsala, die ihr süßes Catgirl Faschingskostüm ausgräbt. “Tada – ehr ich meine MIAU!” – “Uhm…Simsala ich glaaaube du beherrschst die Transformation noch nicht ganz so….”

 

Genug geschwafelt, ihr wisst worauf ich hinauswill 😉 Zu guter Letzt sollte noch gesagt sein, dass niemand gezwungen ist  DKWDDK auch umzusetzen, jedoch glaubt mir – es zieht euch tiefer ins Geschehen, in euren Charakter und trägt maßgeblich zum Ambiente bei 😉 Auf SL Ansagen müsst ihr aber trotzdem hören – die haben schon ihren Sinn 😉

Hier gibts noch zwei kleine Links über DKWDDK  hier und hier.

Erstellt am 16. Januar 2018 um 16:15 Uhr unter Allgemein.
Kommentar schreiben | trackback

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst folgende tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Name (*)
E-Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Website
Kommentar