Tattoos, Piercings und andere Bodymods - Okay im HP-Larp oder Nö?

Hier könnt ihr euch über alles unterhalten, das nicht mit dem Hogwarts Express LARP zu tun hat - sprich; "Offtopic" ist.
Die Themen müssen auch nicht zwingend Harry Potter bezogen sein ;)
Benutzeravatar
Olliwanda
Slytherin
Beiträge: 624
Registriert: 8. Okt 2011, 18:01
Charakter: June Harmonia Parkinson
Wohnort: Hamburg
Gender: Female - Female

Tattoos, Piercings und andere Bodymods - Okay im HP-Larp oder Nö?

Beitragvon Olliwanda » 19. Jun 2018, 19:07

Das Thema schwirrte mir jetzt schon länger im Kopf herum, da ich selber inzwischen mehrere Tattoos habe und auch ein Piercing in meinem Gesicht relativ präsent ist. Tattoos und Piercings sind in der heutigen Zeit keine Seltenheit mehr und allgemein im Larp (besonders (High-)Fantasy) sollte es keine Schwierigkeit darstellen, gibt es ja viele die ihren Charaktern per Henna-Farbe hübsche Motive aufmalen. Im HP-Larp finde ich das nun interessant. Wir bespielen Schüler in einer Zeit, wo solche Körperbemalungen noch nicht Gang und Gebe waren. In diesem Alter ist es also relativ unwahrscheinlich, dass volltättowierte durch die Gegend laufen.

Wie regelt ihr das?

Ich frage aus reinem Interesse. Das hier soll kein „Ich find's doof, dass..“ oder „Aber ich mach das so und so!“ werden, sondern einfach ein Austausch darüber wie und ob die „betroffenen“ Leute damit umgehen.
Und die nicht-„betroffenen“: Ignoriert ihr sowas? Bespielt ihr es?

Ich selber habe drei Tattoos, eins davon das simple Deathly Hallows. Dieses sitzt relativ sichtbar und ich gehe davon aus, dass ich auf sowas angespielt werde (was auch völlig okay ist), deshalb wird es schlicht abgedeckt. Da das ein themenbezogenes Tattoo ist finde ich das persönlich sehr sinnvoll, da mein Charakter nicht damit identifiziert werden soll.
Die restlichen Tattoos sind sowieso von Hemd und Strumpfhose abgedeckt, wären aber auch nichts HP-bezogenes, welche ich dann vermutlich nicht abgedeckt hätte.
Das Piercing wird, je nach Charakter, rausgenommen. Für meine Siebtklässlerin habe ich es drin gelassen (mit 18 fand ich das okay), für meine Fünftklässlerin werde ich es wieder rausnehmen.

Und ihr so? :D
______________________________________

✿ Wie? Keine rosanen Vorhänge für Hogwarts? Aber das bringt Frische und Farbe! ✿

______________________________________

Bei Uí Néills Harfe!

______________________________________

June Harmonia Parkinson (5. Jahr) - HoEx 3
Patricia Pierce (7. Jahr) - HoEx 2 1/2
Jeanne Fleurons (4. Jahr) - HoEx 1 1/2
Benutzeravatar
Mallmon
Slytherin
Beiträge: 39
Registriert: 21. Jan 2018, 23:24
Charakter: Valka Verdandi
Wohnort: Darmstadt
Gender: Female - Female

Re: Tattoos, Piercings und andere Bodymods - Okay im HP-Larp oder Nö?

Beitragvon Mallmon » 19. Jun 2018, 19:30

Das ist wirklich eine gute Frage, die ich mir selbst auch schon gestellt habe. Ich habe auch einige Tattoos an Armen und Beinen und mich gefragt wie ich das handhaben soll. Ich denke viele davon wird man durch die Novemberklamotten nicht sehen. Aber meine Ausrede, wenn mich jemand auf die beiden kleinen auf meinen Händen anspricht, ist, dass ich auf mir rumkritzel wenn mir langweilig ist (im Unterricht vielleicht ;P). Ich hoffe das ist als "Ausrede" okay.
Ich selbst werde solche Dinge bei meinem Gegenüber vermutlich einfach ignorieren. :)
Munditia et Potentia sempiternae
Loreley Scott
Ravenclaw
Beiträge: 46
Registriert: 21. Jan 2018, 16:12
Charakter: Loreley Scott
Gender: Female - Female

Re: Tattoos, Piercings und andere Bodymods - Okay im HP-Larp oder Nö?

Beitragvon Loreley Scott » 19. Jun 2018, 20:32

Meine sind eigentlich auch verdeckbar, bei anderen würde ich darüber hinwegsehen. Das ist am einfachsten für alle denke ich. Nicht alle können sich mit Kritzeln im Unterricht herausreden (ich zumindest nicht, mit meinem Unvermögen was Zeichnen angeht :P )
Aber stimmt schon, besonders was die HdT angeht ist abdecken sehr sinnvoll :hoch:
Zuletzt geändert von Loreley Scott am 19. Jun 2018, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.
We work in the Dark, to serve the Light. We are Assassins.
Benutzeravatar
DragonDaniela
Slytherin
Beiträge: 1092
Registriert: 8. Okt 2011, 17:48
Charakter: Brandon Nathair MacLean
Wohnort: Rodgau
Gender: None specified - None specified
Kontaktdaten:

Re: Tattoos, Piercings und andere Bodymods - Okay im HP-Larp oder Nö?

Beitragvon DragonDaniela » 19. Jun 2018, 22:23

Ich ignoriere die. Aber Themenbezogene Sachen, gerade so Dark Mark, würde ich einfach abgedeckt bevorzugen, um Verwirrung zu vermeiden. Es könnte ja auch ein Statement sein.
Ich sage immer die Wahrheit. Von der vollen Wahrheit habe ich nie gesprochen!
Benutzeravatar
Eleonora v D
Hufflepuff
Beiträge: 251
Registriert: 4. Feb 2014, 15:53
Charakter: Eleonora von Drachenfels
Wohnort: Brühl
Gender: None specified - None specified

Re: Tattoos, Piercings und andere Bodymods - Okay im HP-Larp oder Nö?

Beitragvon Eleonora v D » 20. Jun 2018, 08:46

Nicht themenbezogene Tattoos und Piercings ignoriere ich. Themenbezogene Tattoos würde ich möglicherweise anspielen. Weil mit sowas könnte ja jemand Spiel generieren wollen. Als Tattoo-Laie ist es mir ggf. auch nicht möglich, ein echtes Tatttoo von so nem Klebetattoo zu unterscheiden. Wenn ein Tattoo angespielt wird, das nicht angespielt werden soll, könnte man es mit Professor Lichterloh lösen. Für mich wäre das auf jeden Fall direkt klar dann.
Schaut zu den Blüten!
Benutzeravatar
Kisa
Veranstalter
Beiträge: 577
Registriert: 7. Okt 2011, 12:03
Charakter: Minerva McGonagall
Wohnort: Bamberg
Gender: Female - Female

Re: Tattoos, Piercings und andere Bodymods - Okay im HP-Larp oder Nö?

Beitragvon Kisa » 23. Jun 2018, 12:55

Ich selbst habe ein Tattoo am Rücken - das ist nicht sichtbar - sollte ich andere haben würde ich sie abdecken oder abschminken. Zu der Zeit, in der Gesellschaft ist imho Tattoo-tragen eher was für Punks, Muggel und Muggelfreunde. Keinesfalls etwas für Reinblüter, die zur "Gesellschaft" gehören.


Als ORGA haben wir keine konkrete Regelung zu Tattoos - ausser dem "Dark Mark". das MUSS abgedeckt werden. Was schlicht und ergreifens IT Gründe hat. (ist ja klar) Deathly Hallows präferieren wir ebenfalls eher abgedeckt....
~~It is our choices that show what we truly are, far more than our abilities.~~

"Ich diskutiere nicht mit rosa Wölkchen."

"Would you tell me, please, which way I ought to go from here?"
"That depends a good deal on where you want to get to," said the Cat.
"I don't much care where –" said Alice.
"Then it doesn't matter which way you go," said the Cat.
Benutzeravatar
Olliwanda
Slytherin
Beiträge: 624
Registriert: 8. Okt 2011, 18:01
Charakter: June Harmonia Parkinson
Wohnort: Hamburg
Gender: Female - Female

Re: Tattoos, Piercings und andere Bodymods - Okay im HP-Larp oder Nö?

Beitragvon Olliwanda » 23. Jun 2018, 13:54

So im allgemeinen lese ich die gleiche Meinung raus, die ich auch habe.
Das finde ich sehr schön. :D
______________________________________

✿ Wie? Keine rosanen Vorhänge für Hogwarts? Aber das bringt Frische und Farbe! ✿

______________________________________

Bei Uí Néills Harfe!

______________________________________

June Harmonia Parkinson (5. Jahr) - HoEx 3
Patricia Pierce (7. Jahr) - HoEx 2 1/2
Jeanne Fleurons (4. Jahr) - HoEx 1 1/2
Benutzeravatar
Kashi
Hufflepuff
Beiträge: 209
Registriert: 28. Aug 2015, 00:42
Charakter: Scott Hawkins
Wohnort: Nürnberg
Gender: None specified - None specified

Re: Tattoos, Piercings und andere Bodymods - Okay im HP-Larp oder Nö?

Beitragvon Kashi » 25. Jun 2018, 00:30

Tattoos sind für mich generell erst mal OT. Zur Sicherheit ziehe ich den Spieler bei Interesse kurz zur Seite und frage, ob sie doch IT sind. Bisher war das noch nie der Fall.
______________________________
Wenn zwei Wege sich vereinen
Ist damit keine Einigkeit gemeint
Wird das Schicksal es gut mit uns meinen?
Und bist du dann Freund oder Feind?

______________________________
Was sagt ein Professor zur Tür?
Accio, Tür.

______________________________
Benutzeravatar
Sean
Gryffindor
Beiträge: 1220
Registriert: 8. Okt 2011, 20:41
Charakter: Levi Sullivan
Wohnort: Köln
Gender: None specified - None specified

Re: Tattoos, Piercings und andere Bodymods - Okay im HP-Larp oder Nö?

Beitragvon Sean » 18. Jul 2018, 12:43

Ich gehe bei Schüler-Charakteren immer erst mal davon aus, dass Tattoos OT sind, eben weil man sie fürs IT ja schwerlich abnehmen kann. 8D Um da jede Verwirrung zu vermeiden finde ich es aber gut, wenn Tattoos, die IT nicht da sind, zusätzlich irgendwie abgetarnt sind. Wenn einen jemand auf einen aus OT-Gründen angebrachten Verband anspricht, kann man ja immer noch erklären, dass Professor Lichterloh den angelegt hat (für die Neuen: das ist unser Safeword für "ich habe OT-Gründe").

kA wie man es am besten signalisieren soll, wenn ein Tattoo wirklich und spielrelevant IT da ist. Vorher OT dazu sagen, dass ein Charakter das hat, beeinflusst das Spiel ja auch. Aber die Heiligtümer KÖNNTE ein Charakter ja theoretisch haben wollen... und generell wäre es bei Schülern (in dem Alter) ja schon n big deal, wenn jemand n Tattoo hat.
Benutzeravatar
Gamilia
Slytherin
Beiträge: 277
Registriert: 4. Mär 2014, 04:03
Charakter: Emma Rose
Wohnort: 45329 Essen
Gender: Female - Female
Kontaktdaten:

Re: Tattoos, Piercings und andere Bodymods - Okay im HP-Larp oder Nö?

Beitragvon Gamilia » 24. Jul 2018, 15:06

Also ICH muss mein Tattoo definitiv abdecken, da es das Dunkle mal der Todesser ist ^^"
Demnach stellt sich das für mich gar nicht zur Frage, ob ich mein Tattoo abdecke oder eben nicht.
Aber auch in anderen Fälle, ich persönlich würde meine Tattoos abdecken, wenn sie sichtbar währen. Einfach weil es das spiel vereinfacht. Denn es gibt auch Leute die eben Vorort Tattoos haben möchten, die sind dann z.B. Lehrer oder in der 7ten.
Es ist schwer das dann auseinander zu halten.
________________________
Wenn zwei Wege sich vereinen
Ist damit keine Einigkeit gemeint
Wird das Schicksal es gut mit uns meinen?
Und bist du dann Freund oder Feind?

________________________
>>"Ich glaube ich werde wohl sehr bald, sehr Traurig sein!" - "Nun... ich kann da leider auch nichts anderes in ihrem Tee sehen, miss Rose! Viel glück!"<<
________________________

Zurück zu „Muggelwelt (Offtopic)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast