Phineas King, Austauschschüler

Willkommen in Hogwarts!
Hier könnt ihr euren Charakter vorstellen - oder euch direkt IT als euer Charakter vorstellen, wie es euch beliebt. ;)
Benutzeravatar
Phineas_King
Austauschschüler
Beiträge: 13
Registriert: 13. Aug 2018, 20:19
Charakter: Phineas King
Wohnort: Berlin
Gender: None specified - None specified

Phineas King, Austauschschüler

Beitragvon Phineas_King » 23. Aug 2018, 12:12

Allgemeines

Name:Phineas King
Spitznamen: King, Finn
Alter: 16 Jahre
Geburtsdatum: 04.04.1964
Jahrgang: 6
Haus: Thunderbird/Austauschschüler
Status: Reinblut
Lieblingsfächer: Pflege Magischer Geschöpfe, Kräuterkunde, Wahrsargen
Hassfächer: Arithmantik, Zaubertränke
Haustier: Kniesel "Archie" (Archiebald)
Hobbies: Ukulele spielen, mit D pläne schmieden, sich um Tiere kümmern

Familie
[+] wichtige Familienmitglieder & Hintergrundgeschichten
Mutter: Ismeta King (geb. Romanov) "Mum"
Ismeta King ist der Liebe wegen nach Amerika ausgewandert. Sie lernte William King auf einem seiner Geschäftsreisen kennen und er war eine gute Partie: Wohlhabend, Anerkannt, Reinblüter. Da Sie schon immer gut mit Zahlen war, arbeitet Sie nun im Vertrieb für die Firma ihres Mannes, welche Rennbesen herstellt.

Vater: William King jr. "Pops"
William King lernte das Besenbauerhandwerk von seinem Vater, so wie dieser von seinem Vater davor. King-Besen stehen für Qualität, Windschnittigkeit und Design. Leider ist die Marke bisher nur in Amerika wirklich vertreten und wird hauptsächlich an amerikanische Quidditch Mannschaften, sowie Schüler der Ilvermorny Schule verkauft. Trotz dessen konnte die Familie King mit ihrem Familienbetrieb ein kleines Vermögen anhäufen. Die Besen stellt William auch längst nicht mehr selbst her, er hat Angstellte die nach seinem Design und Wünschen die Besen bauen. Derzeit ist er beschäftigt den Markt nach Europa zu erschließen, weshalb er es auch sehr begrüßt, dass sein Sohn jetzt in Hogwarts ist um dort hoffentlich die Werbetrommel zu rühren.

Schwester: Fedora King "Dora"
Fedora ist Finns jüngere Schwester, welcher er wie sein Augapfel behütet. Er hat einen sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt ihr gegenüber. Sie ist allerdings weiterhin bei seiner Familie in Amerika. Er steht mit ihr in regem Briefkontakt. -wird noch ergänzt-

Cousin: Dmitrij Romanov "D oder Dima"
-wird noch ergänzt-


Kindheit
[+] Kindheit & frühe Schulzeit
Phineas ist sehr behütet in New Orleans in einer kleinen Stadtvilla mit großem Garten aufgewachsen. Seine Eltern waren stets bemüht ihm den Reinbluttraditionen entsprechend zu erziehen, somit genoss er eine gute Grundschulbildung.
Aufgrund des Familiengeschäfts setzten Sie den kleinen Finn schon früh auf einen Besen, was er allerdings gar nicht gut fand, denn Finn hat furchtbare Höhenangst (Und so ein Besen ist echt unbequem). Viel Lieber verbrachte Finn seine Zeit damit diverse Kreaturen im Garten oder im Wald aufzugabeln und mit nach Hause zu schleppen. Es passierte nicht selten, dass er eine schleimige Kröte mitbrachte, Sie seiner Mutter präsentierte und der Meinung war: "Ich bin jetzt ihre Mami!" Das fand seine Mutter natürlich nicht sonderlich toll und entschied sich schließlich ihm einen Kniesel zur Einschulung in Ilvermorny zu besorgen. Dieser Kniesel ist noch bis heute sein absolutes Seelentier und er vermisst Archiebald sehr, weil er ihn nicht mit nach Hogwarts bringen durfte.

Finn ist ohne viel Kontakt zu Muggeln groß geworden und hat eher mit anderen Kindern aus Reinblutfamilien gespielt.Er hat erst in Ilvermorny erfahren, dass es Muggelstämmige Zauberer gibt. Sein bester Freund ist nun muggelstämmig und er fragt ihn gerne über ungewöhnliche Muggelsachen aus. Phineas findet also das Muggel durchaus unfähiger sind, findet es aber bemerkenswert wie sie immer wieder Dinge erfinden um ihre Unfähigkeit wett zu machen. Er denkt sie haben genau so eine Daseinsberechtigung wie Zauberer und Hexen.


Charakter
[+] Charakterhintergund
Phineas kann man schon als verzogenes bezeichnen. Er mag es zu bekommen was er will, und kann sehr eingeschnappt sein, wenn man Ihm etwas vorenthält. Ansonsten ist er ein guter Schüler (Oder versucht es zumindest zu sein, was ihm in einigen Fächern sehr schwer fällt), weil das nunmal seine Eltern von ihm erwartet wird. Er versucht das allerdings so gut wie möglich zu verstecken um nicht als Streber zu gelten. Darum ist er oft Vorlaut und versucht cooler zu wirken, als er vermutlich ist. Er wäre eben sehr gerne ein Bad Boy und beliebt bei den Mädchen.
Sein schwacher Punkt sind Tiere und Tierwesen. Er ist fasziniert von ihrer Vielfalt und würde eigentlich später gerne etwas mit Tierwesen machen, anstatt die Firma seines Vaters zu übernehmen. Trotzdem ist er extrem stolz auf seine Herkunft und prahlt gerne mit dem Geschäft seines Vaters, sowie mit seiner Amerikanischer Herkunft. Briten findet er oft etwas seltsam, ist allerdings auch sehr neugierig, aufgeschlossen und freut sich mehr über diese fremde Magierkultur zu erfahren.
Ein weiterer Schwachpunkt für ihn sind Mädchen. Er flirtet gern und verliebt sich schnell, genauso schnell werden ihm Mädchen aber auch anstrengend und überdrüssig. So ist er sehr sprunghaft und immer auf der Suche nach der nächsten großen Liebe.
Finn ist äußerst feige. Er begibt sich nur unter zwei Umständen in Gefahren: 1. ein guter Freund oder ein Familienmitglied ist betroffen. 2. Ein Mädchen ist anwesend, dass er beeindrucken will. Ansonsten ist er der erste der die Beine in die Hand nimmt und rennt.


Erste Con: HOEX 3 (und 3 1/2)


-> Dieser Steckbrief ist vorläufig und wird evtl. noch überarbeitet, falls die Orga nach dem HOEX 3 Beanstandungen hat oder falls ich irgendwas vergessen habe. xD
Zuletzt geändert von Phineas_King am 30. Aug 2018, 15:18, insgesamt 6-mal geändert.
___________________
"You can call me King"
Loreley Scott
Ravenclaw
Beiträge: 46
Registriert: 21. Jan 2018, 16:12
Charakter: Loreley Scott
Gender: Female - Female

Re: Phineas King, Austauschschüler

Beitragvon Loreley Scott » 28. Aug 2018, 21:28

Das klingt doch nach einem sehr spannenden Charakter. Alle, die Tierwesen und Tiere mögen, sind von vorne herein sympatisch ;) Viel Glück, dass es auch für November klappt. :D
We work in the Dark, to serve the Light. We are Assassins.
Benutzeravatar
Phineas_King
Austauschschüler
Beiträge: 13
Registriert: 13. Aug 2018, 20:19
Charakter: Phineas King
Wohnort: Berlin
Gender: None specified - None specified

Re: Phineas King, Austauschschüler

Beitragvon Phineas_King » 29. Aug 2018, 09:53

Loreley Scott hat geschrieben:Das klingt doch nach einem sehr spannenden Charakter. Alle, die Tierwesen und Tiere mögen, sind von vorne herein sympatisch ;) Viel Glück, dass es auch für November klappt. :D


Hihi <3 Tierwesen sind toll. Ist auch das einzige Schulthema mit dem ich mich auch OT gut auskenne.
___________________
"You can call me King"
Benutzeravatar
ReiKashino
Ravenclaw
Beiträge: 224
Registriert: 30. Mai 2015, 00:56
Charakter: Cian Adamaris
Gender: None specified - None specified

Re: Phineas King, Austauschschüler

Beitragvon ReiKashino » 6. Sep 2018, 02:02

Oh, wir werden also wohl in einem Jahrgang sein.
Dann bin ich ja schon mal sehr gespannt und freue mich schon auf die Bekanntschaft aus Amerika. ;)

Was die Besen angeht.....da musst du die Kundschaft wohl erstmal Jenna und der Familie Prewett abspinstig machen. Die hat sich in Hogwarts nämlich einen sehr teuren Kundenstamm aufgebaut.
(aber wir sind ja alle einer Vorführung neuer guter Rennbesen nie abgeneigt)
Zuletzt geändert von ReiKashino am 6. Sep 2018, 02:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Phineas_King
Austauschschüler
Beiträge: 13
Registriert: 13. Aug 2018, 20:19
Charakter: Phineas King
Wohnort: Berlin
Gender: None specified - None specified

Re: Phineas King, Austauschschüler

Beitragvon Phineas_King » 6. Sep 2018, 15:14

ReiKashino hat geschrieben:Was die Besen angeht.....da musst du die Kundschaft wohl erstmal Jenna und der Familie Prewett abspinstig machen. Die hat sich in Hogwarts nämlich einen sehr teuren Kundenstamm aufgebaut.
(aber wir sind ja alle einer Vorführung neuer guter Rennbesen nie abgeneigt)


:D Ich mag Herausforderungen!
Das mit der Vorführung wird nunja...schwer...XD armer Finn, muss hoffentlich nicht zu schnell zugeben, dass er Höhenangst hat.

;) Aber ich freue mich natürlich auch schon sehr auf die Bekanntschaft.
___________________
"You can call me King"
Benutzeravatar
ReiKashino
Ravenclaw
Beiträge: 224
Registriert: 30. Mai 2015, 00:56
Charakter: Cian Adamaris
Gender: None specified - None specified

Re: Phineas King, Austauschschüler

Beitragvon ReiKashino » 13. Sep 2018, 00:09

:D Ich mag Herausforderungen!
Das mit der Vorführung wird nunja...schwer...XD armer Finn, muss hoffentlich nicht zu schnell zugeben, dass er Höhenangst hat.


Na das wird sicher ne große Herausforderung.
Aber hey, du kannst uns ja auch die Besen präsentieren und uns kostenlos testen lassen, dann steigen deine Chancen vielleicht. :brauen:

Auf die Bekanntschaft freue ich mich auch schon. Bin schon sehr gespannt mehr über Amerika zu erfahren.
Und auch.....wieso zur Hölle man auf die Idee kommt grade in einer Zeit wie dieser von Amerika nach England zu gehen!!! :o_o: :???:
Benutzeravatar
Phineas_King
Austauschschüler
Beiträge: 13
Registriert: 13. Aug 2018, 20:19
Charakter: Phineas King
Wohnort: Berlin
Gender: None specified - None specified

Re: Phineas King, Austauschschüler

Beitragvon Phineas_King » 13. Sep 2018, 16:42

ReiKashino hat geschrieben:
Auf die Bekanntschaft freue ich mich auch schon. Bin schon sehr gespannt mehr über Amerika zu erfahren.
Und auch.....wieso zur Hölle man auf die Idee kommt grade in einer Zeit wie dieser von Amerika nach England zu gehen!!! :o_o: :???:


haha...Amerikaner: Ignorant und furchtlos. xD Die beschäftigen sich mehr mit ihrem eigenen Scheiß als mit internationalen Konflikten. Finn wird vermutlich nicht viel mitbekommen haben. Und da er aus einer angesehen Reiblutfamilie kommt und die Eltern mit den Todessern sympathisieren, werden die sich auch keine Gedanken machen.
___________________
"You can call me King"
Benutzeravatar
Nephentes
Hufflepuff
Beiträge: 495
Registriert: 18. Feb 2014, 18:58
Charakter: Elisabeth "Liz" Montaque
Wohnort: Osnabrück
Gender: None specified - None specified

Re: Phineas King, Austauschschüler

Beitragvon Nephentes » 16. Sep 2018, 17:09

Bin ich die Einzige die sich auf Diskussionen welcher BEsen jetzt der bessere ist freut? :D
The Badger don't care
Benutzeravatar
ReiKashino
Ravenclaw
Beiträge: 224
Registriert: 30. Mai 2015, 00:56
Charakter: Cian Adamaris
Gender: None specified - None specified

Re: Phineas King, Austauschschüler

Beitragvon ReiKashino » 17. Sep 2018, 17:30

Nephentes hat geschrieben:Bin ich die Einzige die sich auf Diskussionen welcher BEsen jetzt der bessere ist freut? :D


Ganz und gar nicht. XD
Benutzeravatar
ReiKashino
Ravenclaw
Beiträge: 224
Registriert: 30. Mai 2015, 00:56
Charakter: Cian Adamaris
Gender: None specified - None specified

Re: Phineas King, Austauschschüler

Beitragvon ReiKashino » 17. Sep 2018, 17:31

Phineas_King hat geschrieben:
ReiKashino hat geschrieben:
Auf die Bekanntschaft freue ich mich auch schon. Bin schon sehr gespannt mehr über Amerika zu erfahren.
Und auch.....wieso zur Hölle man auf die Idee kommt grade in einer Zeit wie dieser von Amerika nach England zu gehen!!! :o_o: :???:


haha...Amerikaner: Ignorant und furchtlos. xD Die beschäftigen sich mehr mit ihrem eigenen Scheiß als mit internationalen Konflikten. Finn wird vermutlich nicht viel mitbekommen haben. Und da er aus einer angesehen Reiblutfamilie kommt und die Eltern mit den Todessern sympathisieren, werden die sich auch keine Gedanken machen.


Ach, ja gut, das erklärt den leichtfertigen Umzug ein bisschen.
Trotzdem keine gute Zeit, man kann auf beiden Seiten zwischen die Fronten geraten....

Zurück zu „In-Time Vorstellungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast