Professor Aloisia Burke

Willkommen in Hogwarts!
Hier könnt ihr euren Charakter vorstellen - oder euch direkt IT als euer Charakter vorstellen, wie es euch beliebt. ;)
Antworten
Benutzeravatar
Aloisia
NSC
Beiträge: 88
Registriert: 5. Jun 2016, 21:02
Charakter: Professor Aloisia Burke
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Professor Aloisia Burke

Beitrag von Aloisia » 5. Mär 2019, 22:58

Alter: geboren am 01.01.1949
Herkunft: Cork, Irland
Beruf: Prof. für Kräuterkunde
Hobbies: Zeichnen, Stricken, Tanzen
Patronus: ein Pfau
Vorlieben: Rosen/ Blumen aller Art, ruhige Spaziergänge, italienisches Essen, Violinenklänge.
Abneigungen: Laute Musik, Winter( Kälte)
Zuletzt geändert von Aloisia am 10. Mär 2019, 19:32, insgesamt 2-mal geändert.
So heiß brennt Drachenfeuer!

Benutzeravatar
Olliwanda
Slytherin
Beiträge: 652
Registriert: 8. Okt 2011, 18:01
Charakter: June Harmonia Parkinson
Wohnort: Hamburg

Re: Professor Aloisia Burke

Beitrag von Olliwanda » 5. Mär 2019, 23:32

Liebste Tante!
Ich bin froh, dass wir etwas Spiel hatten. Aloisa hat sich zu einer richtigen Vertrauten von June entwickelt.
Grade das Tätscheln zum Schluss als June alles vergessen hatte, war ein guter Halt. Danke dafür. :3
"Das wirst du mir noch büßen.." - June Harmonia Parkinson

______________________________________

✿ Wie? Keine rosanen Vorhänge für Hogwarts? Aber das bringt Frische und Farbe! ✿ - Patricia Pierce

______________________________________

Bei Uí Néills Harfe! - Jeanne Fleurons

______________________________________

June Harmonia Parkinson (5. Jahr) - HoEx 3; HoEx 3 1/2; HoEx 1981
Patricia Pierce (7. Jahr) - HoEx 2 1/2
Jeanne Fleurons (3. Jahr) - HoEx 1 1/2

Benutzeravatar
Aurelia_Keane
Slytherin
Beiträge: 10
Registriert: 14. Feb 2019, 06:14
Charakter: Aurelia Keane

Re: Professor Aloisia Burke

Beitrag von Aurelia_Keane » 5. Mär 2019, 23:44

Nach dem Kräuter sammeln in der ersten Nacht um 2 Uhr, hat Aurelia stunden lang nach der Antwort auf die Messerfrage gesucht, Bücher gelesen, Mitschüler gefragt.

Bryant hatte sie mehrfach darauf angespeochen, dass sie mal herausfinde soll, ob wir Verwandt sind, weil Professor Burke anscheinend mit fast jedem Reinblüter verwandt ist.

Auf jeden Fall hat Aurelia Burke hinter dem Desinteresse ziemlich bewundert und war ganz verwirrt, als sie die Liste gesehen hat, auf der auch ihr Name stand.

Du hast echt cool gespielt und mehrere interessante Szenen geschaffen

Benutzeravatar
Suzanna
Slytherin
Beiträge: 501
Registriert: 25. Feb 2014, 22:24
Charakter: Suzanna Fairchild
Wohnort: Köln

Re: Professor Aloisia Burke

Beitrag von Suzanna » 5. Mär 2019, 23:57

Wow, Burkes Reaktion als Suzanna total aufgelöst von Dingen erzählte...Da war sie echt so: Moment...ja...also eigentlich...
Auch richtig schön wie sie dann beim zweiten kurzen Gespräch reagiert hat. Dinge, die man für die Familie tut.
Und die Blicke im Heilerzimmer, nachdem June und Nikita das Gedächtnis verloren wurde!
Vielen Dank für die Szenen, hat mir viel Spaß gebracht :D Und ich darf jetzt auch Tantchen sagen, richtig? xD
Zertifizierter Killerblick

Benutzeravatar
Nephentes
Hufflepuff
Beiträge: 566
Registriert: 18. Feb 2014, 17:58
Charakter: Elisabeth "Liz" Montaque
Wohnort: Osnabrück

Re: Professor Aloisia Burke

Beitrag von Nephentes » 6. Mär 2019, 12:19

Meine Liebe Tante...

Was soll ich dazu nur sagen? Liz vertraut niemandem blind, aber zumindest glaubt sie bei Tante Aloisia zu wissen woran sie sit und eines ist sicher dass ist eine Frau die man nur bewundern kann.
Die Tatsache dass ihr Tantchen jetzt auch noch ihr Lieblings Fach unterrichtet ist einfach das beste!
The Badger don't care

Mohei
Beiträge: 64
Registriert: 21. Jan 2018, 16:52
Charakter: Mortimer „Morten“ Axton-Nygård

Re: Professor Aloisia Burke

Beitrag von Mohei » 10. Mär 2019, 02:09

Ich hab mich soo gefreut, mit dir ein bisschen Spiel zu haben! Vermutlich das erste Mal, dass Morten tatsächlich was für die Schule getan hat, auch wenn ich bereue, nicht einfach gelogen zu haben, was die Themen angeht! xD
Und dann sind einfach so viele Sachen dazwischen gekommen! Ein Stupor ("Nachhilfe" mit Burke und McKanzie wäre halt auch echt witzig gewesen!), verlorene Kräfte, Kinder kriegen... Hogwarts wollte uns nicht. Aber ich hoffe, wir können das bei Zeiten mal nachholen, ich liebe Burke OT wie IT; da ist sie vermutlich die einzige Lehrerin, der mein armer Austauschschüler noch über den Weg traut xD

Benutzeravatar
Aloisia
NSC
Beiträge: 88
Registriert: 5. Jun 2016, 21:02
Charakter: Professor Aloisia Burke
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Professor Aloisia Burke

Beitrag von Aloisia » 10. Mär 2019, 08:54

@suzanna
Ja klar darf sie Tante sagen. ;) Für die Familie!

Ansonsten: meine liebe Familie: ihr wart mega super! Ich liebe euch echt dafür.
Liz wird ja nun Partentante!

Und mein kleiner Austauschschüler: du warst spitze. Und ja, einfach "ja" sagen hilft bei Burke. So hätte der vierte Jahrgang auch nicht das komplette Skript laut lesen müssen. ;)
Zuletzt geändert von Aloisia am 10. Mär 2019, 08:55, insgesamt 1-mal geändert.
So heiß brennt Drachenfeuer!

Mohei
Beiträge: 64
Registriert: 21. Jan 2018, 16:52
Charakter: Mortimer „Morten“ Axton-Nygård

Re: Professor Aloisia Burke

Beitrag von Mohei » 10. Mär 2019, 16:58

Also, das Lesen war ja wohl top! Vor allem so für mich. Mit meinen zwei Zeilen Text. Ich musste mich da schon ein bisschen zusammenreißen nicht zu lachen, als du gesagt hast, es wäre genug 8D

Benutzeravatar
Alexis
Ravenclaw
Beiträge: 60
Registriert: 21. Jan 2018, 15:27
Charakter: Alexis Fisher

Re: Professor Aloisia Burke

Beitrag von Alexis » 10. Mär 2019, 18:43

Merlin,

hatte ich Panik wegen dieser Lehrerin XD
Wie oft bist du in GENAU dem falschen Moment vorbeispaziert, wenn wir unentdeckt nach draußen wollten, und hast den Adlerküken jedes Mal einen halben Herzinfarkt beschert. Und dann dieser Blick, den du den Schülern in unserem provisorischen Lazarett zugeworfen hast, während du deinen Tee getrunken hast. Irgendwas zwischen "Wieso kann es nicht einfach ein ruhiges Schuljahr werden?" und "Ich steh gleich auf und laufe Amok, ehe die Truppe aus dem Wald zurückkehren und euch retten kann."

(Bevor mich alle Verwandten unter den Schülern für diese Aussage lynchen - IT glaube ich so ziemlich ALLES, was so erzählt wird, OT ist das ne andere Kiste.)

OT habe ich es so sehr gefeiert, wie deine Autorität innerhalb von Sekunden durch den Raum weht, ohne dass du irgendetwas aktiv dazu getan hast. Vor allem, weil das neben Prof. MacKenzie so extrem heraussticht.
Ich fand es nur echt schade, dass ihr zwei dann plötzlich einfach von der Bildfläche verschwunden seid und man erst viel später erfahren hat, warum.

Antworten