Charlie Blackwood

Willkommen in Hogwarts!
Hier könnt ihr euren Charakter vorstellen - oder euch direkt IT als euer Charakter vorstellen, wie es euch beliebt. ;)
Benutzeravatar
Kashi
Hufflepuff
Beiträge: 222
Registriert: 28. Aug 2015, 00:42
Charakter: Scott Hawkins
Wohnort: Nürnberg

Charlie Blackwood

Beitrag von Kashi » 1. Sep 2015, 17:16

Name: Charles "Charlie" Blackwood
Geburtstdatum: 04.09.1966
Blutstatus: Reinblut
Nationalität: Engländer (London)

Jahrgang: 3
Haus: Ravenclaw
Haustier: Eule "Thunder"
Ängste: dunkle Wälder und Seen
Lieblingsfach: Verteidigung gegen die dunklen Künste
Hassfach: Runenkunde

Charles wuchs in London bei seinen Eltern auf. Sein Vater ist Reporter für den Tagesprophet, seine Mutter hat ihren Job im Ministerium (Abteilung zur Aufsicht von magischen Geschöpfen) aufgegeben, um voll für Charlie da zu sein. Anschließend ist sie wieder in ihre frühere Abteilung zurückgekehrt und stellt heute Lizenzen für Tierwesen und magische Geschöpfe aus.

Seine Eltern haben sich auf Hogwarts kennengelernt. Sein Vater war Vertrauensschüler im Haus Slytherin und seine Mutter war Quidditch-Spielerin (Sucher) für Ravenclaw. Die beiden kriegten sich ständig in die Wolle, der Vertrauensschüker z.b. ließ keine Gelegenheit aus, Fehltritte zu petzen oder zu ahnden usw., bis sie eines Tages knutschend übereinander hergefallen sind. Aus dieser pubertären Hassliebe wurde eine Ehe und daraus resultierte wiederum Charlie.

Sein Vater hatte 2 Seiten. Einerseits war er Traditionsbewusst und streng, andererseits ein liebevoller Vater. Er bemühte sich stehts, viel Zeit mit Charlie zu verbringen. Er brachte ihm Besenflug bei, spielte mit ihm Pseudo-Quidditch und verwandelte zur Unterhaltung Möbel in Tiere.

Seine Mutter war ziemlich genauso. Sie legte meist einen strengen Ton an den Tag und fuchtelte mit Befehlen, Regeln und Vorschriften nur so um sich. Aber Charlie merkte schnell, dass sie das nur aus Liebe zu ihm machte (auch wenn er sich schnell überbehütet vorkam).

Der sprechende Hut teilte Charlie in Ravenclaw ein. Bei einer seiner ersten Zauberkunst Stunden freundete er sich mit Emma Rose aus Slytherin an. Quidditch hatte er nie ausprobiert, wegen mangelndem Interesse. Er ist ein gut gelaunter, fröhlicher Mensch, der gerne und viel lacht. Zuweilen ist er aber auch introvertiert.
Es ist bekannt, dass er oft Schlafprobleme und entsprechende Augenringe hat. Im Unterricht arbeitet er gut mit, aber er lernt nicht gerne, schlicht und ergreifend aus Faulheit.

Prägnantes Ereignis in seinem 2. Jahr: Niemand weiß, was genau passiert ist, Charlie hat mit niemanden darüber geredet. Aber die halbe Schule hat gesehen, wie er von einer Horde Feuerkrabben gejagt wurde. Sie verfolgten ihn auf einem Baum, wo er ausharren musste, bis Hagrid die Feuerkrabben weglocken konnte. Die halbe Schule hat es gesehen und die andere Hälfte der Schule hat es gehört.

Im 3. Jahr gings rund. Charlie wurde ins Quidditch-Team als Treiber aufgenommen. Quidditch macht ihm doch mehr Spaß als gedacht, allerdings trainiert er nicht gerne und schwänzt manchmal das Training. Seine Neugierde für Geheimnisse in Hogwarts wurde ein Stück weit befriedigt, als er die geheime Kammer von Helga Hufflepuff entdeckte und mit anderen Schülern ein Puzzle gelöst hatte. Jetzt ist er umso mehr davon überzeugt, dass die Geschichten um Rowena Ravenclaws Diadem und Salazar Slytherins geheime Kammer nicht nur Mythen sein müssen.
Das erste Halbjahr nahm einen Kurs abwärts als sich um Halloween Gerüchte im Umlauf setzen, dass Charlie ein Werwolf sei. Sind die denn verrückt geworden? Am Ende glaubt das noch jemand....wie Mr. Finnigan vom Ministerium, der den Gerüchten nachging.
Das schlimmste jedoch ereignete sich als seine beste Freundin Emma von einem Werwolf angefallen wurde. Sie überlebte zwar, aber trug Verletzungen von den Kratzern und Bissen davon. Es war seltsamerweise keine Vollmondnacht, was Charlie umsomehr beunruhigt.
Die Ereignisse haben ihn umsomehr angespornt, Duellzauber zu lernen. Mit Misha hat er bereits heimlich geübt, aber er hofft inständig auf einen Duellierclub, wo er lernt, sich vernünftig zu verteidigen.
Charlie hofft nun inständig, dass das zweite Halbjahr nicht noch schlimmer wird...
Zuletzt geändert von Kashi am 10. Sep 2016, 03:45, insgesamt 4-mal geändert.
______________________________
Wenn zwei Wege sich vereinen
Ist damit keine Einigkeit gemeint
Wird das Schicksal es gut mit uns meinen?
Und bist du dann Freund oder Feind?

______________________________
Was sagt ein Professor zur Tür?
Accio, Tür.

______________________________

Benutzeravatar
Lakonnia
Beiträge: 231
Registriert: 8. Okt 2011, 20:58
Charakter: Roy McClane
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Lakonnia » 1. Sep 2015, 17:27

Es wird mich IT sehr frustrieren, dass ein Drittklässler gefühlte 1,90m groß ist ;D

Aber ich freu mich total, dass du dabei bist und wir uns mal wieder sehen :D
Die Realität ist was für Langweiler
***
Dieser Post ist nicht böse gemeint, soll nicht beleidigend sein oder jemanden persönlich angreifen. Falls dies doch der Fall sein sollte, entschuldige ich mich dafür. War meist nicht so gemeint. Wenn er etwas verschärft war, lag das möglicherweise an Schlafmangel, Überarbeit, Stress, als Wehr gegen Anfeindungen, war Ironie o.ä. (bzw. u.v.m).
Bin ja nicht lange nachtragend und ich hoffe du auch nicht

Benutzeravatar
Dax
Ravenclaw
Beiträge: 424
Registriert: 19. Feb 2014, 01:50
Charakter: Leonard Meles Kane

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Dax » 1. Sep 2015, 17:39

Willkommen Charlie,

das mit dem mangelnden Interesse an Quidditch kriegen wir schon noch hin. Und die Lernfaulheit kriegen wir dir auch ausgetrieben.
Freunde in Slytherin zu haben. Mutig, mutig. Pass nur auf das da nicht einmal mehr draus wird :P
Leonard Kane - Der illuminasierteste aller Adler. Der mit dem diamantastischsten Strahlen und dem brillantesten Gehirn seit Merlin.

Benutzeravatar
Olliwanda
Slytherin
Beiträge: 629
Registriert: 8. Okt 2011, 18:01
Charakter: June Harmonia Parkinson
Wohnort: Hamburg

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Olliwanda » 1. Sep 2015, 17:57

Worauf spielst du an, Leo?

Hallo, Charlie. Du bist ein willkommener Nachwuchs für Ravenclaw, denke ich. Bin sehr gespannt. :)
______________________________________

✿ Wie? Keine rosanen Vorhänge für Hogwarts? Aber das bringt Frische und Farbe! ✿

______________________________________

Bei Uí Néills Harfe!

______________________________________

June Harmonia Parkinson (5. Jahr) - HoEx 3
Patricia Pierce (7. Jahr) - HoEx 2 1/2
Jeanne Fleurons (3. Jahr) - HoEx 1 1/2

Benutzeravatar
DragonDaniela
Slytherin
Beiträge: 1092
Registriert: 8. Okt 2011, 17:48
Charakter: Brandon Nathair MacLean
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von DragonDaniela » 1. Sep 2015, 19:51

Da lehnt sich jemand aus dem Fenster @Leo

Schön dich dabei zu haben :D
Ich sage immer die Wahrheit. Von der vollen Wahrheit habe ich nie gesprochen!

Benutzeravatar
Gamilia
Slytherin
Beiträge: 286
Registriert: 4. Mär 2014, 03:03
Charakter: Emma Rose
Wohnort: 45329 Essen
Kontaktdaten:

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Gamilia » 1. Sep 2015, 21:45

Also Leo... wer ist hier eigentlich so Mutig hm? :P

Ich liebe deinen Charakter, seine Facetten, seine Geheimnis, seine ganze art! Ich freue mich unheimlich mit dir zusammen spielen zu können!
Emma hat freunde >D kaum zu glauben haha!
________________________
Wenn zwei Wege sich vereinen
Ist damit keine Einigkeit gemeint
Wird das Schicksal es gut mit uns meinen?
Und bist du dann Freund oder Feind?

________________________
>>"Ich glaube ich werde wohl sehr bald, sehr Traurig sein!" - "Nun... ich kann da leider auch nichts anderes in ihrem Tee sehen, miss Rose! Viel glück!"<<
________________________

Benutzeravatar
Dax
Ravenclaw
Beiträge: 424
Registriert: 19. Feb 2014, 01:50
Charakter: Leonard Meles Kane

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Dax » 1. Sep 2015, 23:54

Das war nur so gesagt. Ohne weitreichenden Hintergedanken.

Der dritte Jahrgang scheint dieses Jahr wieder gut vertreten zu sein. Bin ich mal gespannt!
Leonard Kane - Der illuminasierteste aller Adler. Der mit dem diamantastischsten Strahlen und dem brillantesten Gehirn seit Merlin.

Benutzeravatar
Suzanna
Slytherin
Beiträge: 457
Registriert: 25. Feb 2014, 22:24
Charakter: Suzanna Fairchild
Wohnort: Köln

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Suzanna » 1. Sep 2015, 23:58

Willkommen!

Jaja, Leo sagt halt immer Dinge, ohne sich über Konsequenzen Gedanken zu machen...
Zertifizierter Killerblick

Benutzeravatar
Susu
Beiträge: 50
Registriert: 24. Sep 2012, 17:48
Charakter: Hildred [Hilly] Winfield
Wohnort: Essen [NRW]

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Susu » 11. Nov 2015, 21:02

Blackwood! ê_é
Als ich gehört habe, dass du als Ravenclaw-Streberlein mitmischst, hab ich gleich gewusst...jaja, dass mit uns kann nur toll werden. |'D
Du hast jedenfalls gut den Streber gemimt, dass ich wunderbar mit Hilly auf dir rumhacken konnte. Danke, dass du die Sprüche so souverän ertragen hast, ich hab das Play mit dir wirklich genossen.

Benutzeravatar
Kashi
Hufflepuff
Beiträge: 222
Registriert: 28. Aug 2015, 00:42
Charakter: Scott Hawkins
Wohnort: Nürnberg

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Kashi » 5. Dez 2015, 00:13

Update
______________________________
Wenn zwei Wege sich vereinen
Ist damit keine Einigkeit gemeint
Wird das Schicksal es gut mit uns meinen?
Und bist du dann Freund oder Feind?

______________________________
Was sagt ein Professor zur Tür?
Accio, Tür.

______________________________

Benutzeravatar
Suzanna
Slytherin
Beiträge: 457
Registriert: 25. Feb 2014, 22:24
Charakter: Suzanna Fairchild
Wohnort: Köln

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Suzanna » 3. Mai 2017, 14:05

Ich hab bei Charlie echt sehr lange an das Gute geglaubt. Aus einer OT Sicht hab ich ihn schon als NSC auf der AdlerCon echt lieb gewonnen und der Ausbruch des Tieres in ihm hat zwar Suzanna nicht wirklich überrascht (schockiert schon, denn immerhin hat er grad seine Zähne in eine tote Frau gebohrt), aber OT tat es mir etwas leid ihn gehen zu sehen. Gespielt fand ich das ganze aber klasse, da hast du uns ne gute Show geliefert!
Zertifizierter Killerblick

Benutzeravatar
Kurii
Gryffindor
Beiträge: 128
Registriert: 2. Jan 2015, 22:22
Charakter: Kuri Smith
Wohnort: Düsseldorf

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Kurii » 3. Mai 2017, 14:20

Charlie :heul: :heul: :heul: :heul:
Ich glaube an dich IMMERNOCH du bist stärker als die!!!
OT Liebe an dein spiel es jat wirklich Spaß gemacht mit dir in einem Jahrgang zu sein und dich immer zu verteidigen!!!
/* Lumos

Like a small boat on the ocean
Sending big waves into motion
Like how a single word can make a heart open
I might only have one match
But I can make an explosion

Benutzeravatar
Sean
Gryffindor
Beiträge: 1251
Registriert: 8. Okt 2011, 20:41
Charakter: Levi Sullivan
Wohnort: Köln

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Sean » 3. Mai 2017, 14:21

Kann mich nur anschließen! Als Charlie da seinem inneren Biest nachgegeben hat, das war schon stark! =D
Levi war zwar aus Gründen deutlich gegen Werwölfe und damit auch gegen Charlies Verbleib in Hogwarts, aber als Person fand er ihn eigentlich immer nett und so ein Schicksal hätte er nicht für ihn gewollt. =(
Aber ja: tolle Show!

Benutzeravatar
Ava
Ravenclaw
Beiträge: 490
Registriert: 7. Mai 2012, 20:12
Charakter: Ava C. Ford

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Ava » 3. Mai 2017, 15:00

Mein Schüler :heul:

Ganz ehrlich: Sonntag-Abend war auch von dir starkes Kino. Und es tut mir wirklich Leid, dass Ava ihn nicht zurück gerufen hat, aber sie hat durchaus ihre Gründe, Dinge geschehen zu lassen. ^^"

Why should I apologize for the monster I've become?
No one ever apologized for making me this way.

Benutzeravatar
Nephentes
Hufflepuff
Beiträge: 536
Registriert: 18. Feb 2014, 17:58
Charakter: Elisabeth "Liz" Montaque
Wohnort: Osnabrück

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Nephentes » 3. Mai 2017, 15:04

.. und ich habe doch recht gehabt! Ot hatte ich ein bisschen Mitleid mit dir, vor allem weil du es ja wirklich abbekommen hast.
Aber als du dich dann gegen uns entschieden hast, war dass einfach nur wunderschön :D
The Badger don't care

Benutzeravatar
Kashi
Hufflepuff
Beiträge: 222
Registriert: 28. Aug 2015, 00:42
Charakter: Scott Hawkins
Wohnort: Nürnberg

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Kashi » 3. Mai 2017, 15:04

Hallo Leute,

es freut mich, dass die Schluss-Szene so gut angekommen ist. Ich hab mich die ganze Zeit gefragt, ob ich nicht zu dick aufgetragen hab, aber scheinbar war es im annehmbaren Rahmen :)

Charlie zu spielen hat sehr viel Spaß gemacht. Danke, an alle, die mit mir so ein tolles Konfliktspiel betrieben haben. Ich habe gemerkt, dass ich nicht gut darin bin. OT gehe ich Konflikten zu sehr aus dem Weg, deswegen war es für mich umso spannender die Entwicklung zu sehen, wie ich mich immer mehr drauf einlasse. Aber dahingehend habe ich noch viel zu lernen. Jedenfalls danke an die ganzen Werwolf-Hasser (besonders Lennox und Cian) für ihre rege Teilnahme daran (besonders Cian, ich habe unsere Streitereien geliebt und die Würge-Szene war echt klasse!). Auch danke an die Spieler und NSCs, die so fest an Charlie geglaubt haben. Es tut mir OT wahnsinnig Leid, dass Charlie all diese Leute enttäuscht, aber seine Entscheidung passte einfach zu den Ereignissen, die am letzten Höx geschehen sind (Gott, was habe ich die Aussprache mit McGonagall, Bones und Hagrid geliebt! Ebenso mit den wenigen Schülern, die sein Geheimnis kannten).

Großer Dank an Emma. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht, mit dir diesen Charakter zu bespielen, die Höhen und Tiefen zu erleben, die Entwicklung zu beobachten und auch diese genialen Szenen zu bespielen (ich sag nur Wahrsagen!)

Ich freu mich dennoch schon auf das nächste Höx und bin gespannt, wie der Plot weitergeht :)

LG
Kashi
Zuletzt geändert von Kashi am 3. Mai 2017, 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
______________________________
Wenn zwei Wege sich vereinen
Ist damit keine Einigkeit gemeint
Wird das Schicksal es gut mit uns meinen?
Und bist du dann Freund oder Feind?

______________________________
Was sagt ein Professor zur Tür?
Accio, Tür.

______________________________

Benutzeravatar
Alexis Loan
Ravenclaw
Beiträge: 434
Registriert: 14. Aug 2012, 21:29
Charakter: Audrey Ackerly
Wohnort: Hier und da, wenn ich ehrlich bin

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Alexis Loan » 3. Mai 2017, 17:35

Du hast mich schwer enttäuscht. Du kannst nicht sagen, dass ich dich nicht verteidigt hätte und dann tust du SOWAS?
Wenn du mir nochmal unter die Augen treten solltest...

So, genug gedroht. Dein Spiel war einfach klasse. Das Ende war einfach überraschend und herzzerreißend, wenn man immer wieder versucht hat, dir zu zeigen, dass dich eben nicht jeder hasst.
Leider hat es nicht gereicht -.-
Aber Hut ab!
"Das habe ich nicht in Ravenclaw gelernt!" - Alexis Loan

"Bei dir sind die Hörner wohl nach innen gewachsen...ehm..hab ich das grade laut gesagt?" - Audrey Ackerly

Irgendwann ist man wegen schlechten Menschen so geschädigt, dass man nicht mal mehr den Guten vertrauen kann.

Der Blutige Baron
Beiträge: 32
Registriert: 8. Nov 2015, 21:02
Charakter: Der Blutige Baron

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Der Blutige Baron » 4. Mai 2017, 00:52

Ach Leute wenn die nächsten Ministeriumsbriefe kommen in denen zu lesen ist das ein Werwolf namens Charlie Blackwood Eure Familienmitglieder abgeschlachtet hat, dann seid ihr doch quasi alle wieder vereint. Ist n Kreislauf sowas ....
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


"Mister Sullivan arbeiten Sie an der Minne?!?"
"PEEEEEVVVVVEEEEESSS!"
"Komm her Muggelschwein!"
"Hast Du Dir das Recht verdient zuerst zu fressen? - NEIN!"
"Friss Dich satt Charlie! Friss! Hol Dir das Menschenfleisch!"
"Hey, ich bin Frank. Wie geht es Dir?"

Schaut auf die Blüten!
Lumos!

Benutzeravatar
Gamilia
Slytherin
Beiträge: 286
Registriert: 4. Mär 2014, 03:03
Charakter: Emma Rose
Wohnort: 45329 Essen
Kontaktdaten:

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Gamilia » 4. Mai 2017, 00:53

Schande! Schande! Schande!
Emma verabscheut dich... nein das kann sie gar nicht :(
:heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:
Im ernst, Emma tut so das Herz weh, sie schrie und wetterte, das du uns alle verraten hast, aber nur um ihren eigenen Schmerz und dem Verlust an dir zu verstecken. Als sie auf dem Hof zusammen brach, heulend, dann weil sie dich verloren hatte ;_;
DU warst der einzige Schüler, bei welchem sie zu 100% wusste, du stehst hinter ihr. Sie war immer für dich da, bei all deinen Problemen und nach all dem was passierte, warst auch du für sie da. Sie lebte bei dir, sie begann ein zuhause zu haben, einen wundervollen großen Bruder... und nun ist er weg! :heul:
Das hat Emma so das Herz zerbrochen... scheiß Wahrsagen! Warum hat es immer recht! :heul: :heul: :heul:

Aber jede Entwickung, egal wie, liebe ich! OT ist alles so wundervoll und perfekt verlaufen! Danke für dieses wundervolle Spiel mit dir <3
________________________
Wenn zwei Wege sich vereinen
Ist damit keine Einigkeit gemeint
Wird das Schicksal es gut mit uns meinen?
Und bist du dann Freund oder Feind?

________________________
>>"Ich glaube ich werde wohl sehr bald, sehr Traurig sein!" - "Nun... ich kann da leider auch nichts anderes in ihrem Tee sehen, miss Rose! Viel glück!"<<
________________________

Benutzeravatar
Sean
Gryffindor
Beiträge: 1251
Registriert: 8. Okt 2011, 20:41
Charakter: Levi Sullivan
Wohnort: Köln

Re: Charlie Blackwood

Beitrag von Sean » 5. Mai 2017, 14:53

Die Endszene war sehr cool gespielt und in meinen Augen absolut glaubwürdig und sinnvoll. Charlies Instinkte und Greyback als totaler Alphawolf haben sich da einfach durchgesetzt, wie hätte es auch anders sein sollen? Ich finde es stark, dass du dem Charakter so einen Abschluss gegeben hast. Die Werwolfhasser an der Schule haben jetzt auch immer noch ein Argument: Emma mag sich zurückgehalten haben, aber ne 50%-Quote ist immer noch nicht sehr gut! XD Danke, dass wir garstig zu dir sein durften!

Antworten