Fotograf

Fotograf ja oder nein

Ja ich hätte gern einen Fotografen dabei.
21
53%
Nein auf keinen Fall. Das wäre für mich nur ein Störfaktor.
5
13%
Er würde mich nicht stören, aber ich möchte nicht fotografiert werden. Also lieber nicht.
3
8%
Ist mir egal.
11
28%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 40

May
Hufflepuff
Beiträge: 535
Registriert: 31. Mai 2012, 02:26
Charakter: Bastian Marakov

Fotograf

Beitrag von May » 2. Sep 2015, 16:47

Hallo ihr Lieben,

Nachdem die Meinungen am Sonntag etwas gespalten waren, würde ich gern hier nochmal ein Meinungsbild einholen.
Wie fände ihr es einen (halb)professionellen Fotografen auf der Con zu haben?
Was sagt ihr als Orga dazu?
Wie seht ihr als Spieler das?

Zum Kontext: mein Mann ist nebenberuflicher Fotograf und hatte Interesse geäußert die Con fotografisch zu begleiten. Natürlich in passender Gewandung...

LG Doro
Zuletzt geändert von May am 2. Sep 2015, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
"Oh, hab ich jetzt seine Gefühle verletzt? ... Gut... "

Ein kleines Andenken an die Con:
"Also wie war das mit deiner Schlammblutmutter, Suzanna?"

-- May

Benutzeravatar
Olliwanda
Slytherin
Beiträge: 652
Registriert: 8. Okt 2011, 18:01
Charakter: June Harmonia Parkinson
Wohnort: Hamburg

Re: Fotograf

Beitrag von Olliwanda » 2. Sep 2015, 16:54

Ich als Spieler fände das cool! :D
"Das wirst du mir noch büßen.." - June Harmonia Parkinson

______________________________________

✿ Wie? Keine rosanen Vorhänge für Hogwarts? Aber das bringt Frische und Farbe! ✿ - Patricia Pierce

______________________________________

Bei Uí Néills Harfe! - Jeanne Fleurons

______________________________________

June Harmonia Parkinson (5. Jahr) - HoEx 3; HoEx 3 1/2; HoEx 1981
Patricia Pierce (7. Jahr) - HoEx 2 1/2
Jeanne Fleurons (3. Jahr) - HoEx 1 1/2

Benutzeravatar
Lakonnia
Beiträge: 231
Registriert: 8. Okt 2011, 20:58
Charakter: Roy McClane
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Fotograf

Beitrag von Lakonnia » 2. Sep 2015, 17:00

Ich finde das rechtetechnisch schwierig. Ich z.B. möchte nämlich gar nicht fotografiert werden, solange ich nicht kontrollieren kann wann und wo. Wenn ein Fotograf da rumlaufen würde finde ich schon, dass das nur geht, solange er eine konkrete und passende Rolle hat, bei der man dann auch IT die Chance hat zu sagen "keine Fotos" anstatt das dann einem eigentlich nur OT da seiendem Irgendwas. Ich möchte nämlich nicht dann sozusagen immer selbst dafür sorgen müssen aus dem Bild zu gehen oder irgendwo nicht zu sein, nur weil ich keine Fotos haben will.
Die Realität ist was für Langweiler
***
Dieser Post ist nicht böse gemeint, soll nicht beleidigend sein oder jemanden persönlich angreifen. Falls dies doch der Fall sein sollte, entschuldige ich mich dafür. War meist nicht so gemeint. Wenn er etwas verschärft war, lag das möglicherweise an Schlafmangel, Überarbeit, Stress, als Wehr gegen Anfeindungen, war Ironie o.ä. (bzw. u.v.m).
Bin ja nicht lange nachtragend und ich hoffe du auch nicht

Benutzeravatar
Kashi
Beiträge: 224
Registriert: 28. Aug 2015, 00:42
Charakter: Scott Hawkins
Wohnort: Nürnberg

Re: Fotograf

Beitrag von Kashi » 2. Sep 2015, 17:02

Ich finde Fotografen bei LARPS störend. Hatten auch mal ein Filmteam bei einem Larp dabei das gefilmt hat, war ziemlich nervig und hat das Spiel kaputt gemacht
______________________________
Wenn zwei Wege sich vereinen
Ist damit keine Einigkeit gemeint
Wird das Schicksal es gut mit uns meinen?
Und bist du dann Freund oder Feind?

______________________________
Uns steht eine schwere Krise bevor... denn in der gesamten Geschichte von Hogwarts kam es noch nie vor, dass Scott Hawkins keine Schokolade mehr hat. Wir müssen jetzt stark sein...
______________________________

Benutzeravatar
Sean
Gryffindor
Beiträge: 1296
Registriert: 8. Okt 2011, 20:41
Charakter: Levi Sullivan
Wohnort: Köln

Re: Fotograf

Beitrag von Sean » 2. Sep 2015, 17:16

Letztes Mal ist Lan doch auch als Dumbledore rumgelaufen, und hat hier und da ein paar Fotos gemacht. Die sind ja nicht auf FB hochgeladen worden, sondern nur für den privaten Gebrauch den Spielern zur Verfügung gestellt worden.

Vorteil: ein paar festgehaltene Erinnerungen.

Nachteil: kann einen vom Spiel ablenken (weil man dann ja doch guckt), man schaut vermutlich ziemlich deppert aus, weil man sich eben nicht in Pose wirft, sondern gerade irgendwelche Grimassen schneidet oder wild gestikuliert...

Bin etwas gespalten, aber ein paar Fotos finde ich am Ende eigentlich immer schön...

Benutzeravatar
tikrass
NSC
Beiträge: 83
Registriert: 25. Feb 2014, 16:20
Charakter: Prof. Hector Navet
Wohnort: Tübingen

Re: Fotograf

Beitrag von tikrass » 2. Sep 2015, 17:17

Fotos grundsätzlich finde ich schön, davon gab es nämlich beim letzten Mal recht wenig. Aber an einem herumlaufenden Fotograf würde ich mich stören, aus bereits genanten Gründen.

Ich finde die Fotos sollten IT entstehen und dann ist es mir egal, wenn die Kamera nicht authentisch ist. Es gibt nun mal immer weniger analoge Kameras, aber man kann die Digicam ja als solche durch gehen lassen, um das "keine Elektronik Gesetz" von Hogwarts einzuhalten.

Bezüglich der Veröffentlichung würde ich darum bitten, dass die entstandenen Fotos nicht im Internet veröffentlicht werden. Geschlossenes Forum wäre ok.
-- Oh, Suzanna! What nice friends you have there... --

Benutzeravatar
Lakonnia
Beiträge: 231
Registriert: 8. Okt 2011, 20:58
Charakter: Roy McClane
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Fotograf

Beitrag von Lakonnia » 2. Sep 2015, 17:26

Aber Lan hat soweit ich das mitbekommen habe immer nachgefragt und keine "Szenenbilder" gemacht. Jedenfalls kam mir das sehr dezent und passend vor.
Es geht mir auch gar nicht darum, dass man an Ende auf nem Foto blöd aussieht oder wer die jetzt im Nachhinein sehen kann, sondern um die Unruhe die beim Fotos machen entsteht und der Tatsache, dass sich die meisten Leute anders mit Fotograf verhalten als ohne. Und sowas stört mich eben. Ich will auch nicht davon abgehalten werden wohin zu gehen oder wo dabei zu sein, nur weil da jetzt der Fotograf herumläuft.

Wie gesagt, wenn das IT ist und man darauf entsprechend reagieren kann, wenn es stimmig und unauffällig ist und wenn ich am Ende sagen kann "alle Fotos, auf denen ich zu sehen bin und die mir nicht passen, weil ich nicht mitbekommen habe, dass ein Foto gemacht wurde, bitte löschen bevor sie irgendwo -egal ob geschlossen oder nicht- veröffentlich werden oder jemand zu sehen bekommt" (was theoretisch impliziert der Fotograf weiß wen er fotografiert und kennt die entsprechenden Leute um dann nachfragen zu können und ich glaube nicht, dass das der Fall ist oder dass hier ein entsprechend differenzierter Aufwand betrieben wird)
Die Realität ist was für Langweiler
***
Dieser Post ist nicht böse gemeint, soll nicht beleidigend sein oder jemanden persönlich angreifen. Falls dies doch der Fall sein sollte, entschuldige ich mich dafür. War meist nicht so gemeint. Wenn er etwas verschärft war, lag das möglicherweise an Schlafmangel, Überarbeit, Stress, als Wehr gegen Anfeindungen, war Ironie o.ä. (bzw. u.v.m).
Bin ja nicht lange nachtragend und ich hoffe du auch nicht

Benutzeravatar
Sean
Gryffindor
Beiträge: 1296
Registriert: 8. Okt 2011, 20:41
Charakter: Levi Sullivan
Wohnort: Köln

Re: Fotograf

Beitrag von Sean » 2. Sep 2015, 17:34

Das kann ich nachvollziehen.
Komplett IT entstehende Fotos wären natürlich am schönsten.
Vielleicht jemand vom Ministerium oder dem Tagespropheten, der den Schulalltag dokumentieren soll? Oder so was. ^^x

Benutzeravatar
Suzanna
Slytherin
Beiträge: 501
Registriert: 25. Feb 2014, 22:24
Charakter: Suzanna Fairchild
Wohnort: Köln

Re: Fotograf

Beitrag von Suzanna » 2. Sep 2015, 17:36

Ich bin auch gegen einen offiziellen Fotografen, egal wie gekleidet. Es verändert immer das Spiel, wenn man weiß, dass man beobachtet und vllt sogar fotografiert wird. Und ich spiele nicht, damit es hinterher irgendwo festgehalten ist, sondern damit meine Mitspielenden und ich Spaß haben. Larp lebt meiner Meinung nach halt davon, dass keine Zuschauer dabei sind.

Wenn es ein IT Fotograf ist, ok. Dann aber bitte auch nicht die ganze Zeit, das würde mich nerven. Außerdem ist es eh schon schwer genug irgendwas unentdeckt zu tun. Da muss der Schwierigkeitsgrad nicht noch weiter steigen ;)

Beim letzten mal fand ich es super. Authentisch und zurückhaltend. Das gerne wieder.
Zertifizierter Killerblick

Benutzeravatar
Kashi
Beiträge: 224
Registriert: 28. Aug 2015, 00:42
Charakter: Scott Hawkins
Wohnort: Nürnberg

Re: Fotograf

Beitrag von Kashi » 2. Sep 2015, 17:37

Wenn einer als Colin Creevy rumläuft und IT Fotos macht, ist das was anderes.
______________________________
Wenn zwei Wege sich vereinen
Ist damit keine Einigkeit gemeint
Wird das Schicksal es gut mit uns meinen?
Und bist du dann Freund oder Feind?

______________________________
Uns steht eine schwere Krise bevor... denn in der gesamten Geschichte von Hogwarts kam es noch nie vor, dass Scott Hawkins keine Schokolade mehr hat. Wir müssen jetzt stark sein...
______________________________

Benutzeravatar
Eleonora v D
Ravenclaw
Beiträge: 260
Registriert: 4. Feb 2014, 14:53
Charakter: Millicent Moonstone
Wohnort: Brühl

Re: Fotograf

Beitrag von Eleonora v D » 2. Sep 2015, 17:41

Ich war schon auf vielen Cons mit Fotografen. Hat mich nie gestört. Im Gegenteil: Endlich mal schöne Fotos. Und gerade die Fotos, die unbemerkt geschossen werden, sind meist die Besten, weil sie Stimmungen einfangen.
Die meisten Sorgen, die ich hier lese klingen so nach "schlechten Erfahrungen mit Fotos abseits des Larps". Wirklich schade. Da sieht man mal wieder, dass Harry Potter Larp doch ein anderes Klientel hat, als meine üblichen Cons^^ Faszinierend.

Wenn nur eine Person so vehement auf keine Fotos will, kann der Fotograf sich ganz einfach an diese Person wenden, bevor er die Fotos "veröffentlicht". Da sehe ich jetzt kein Problem drin. Die Teilnehmerzahl ist ja doch seeehr überschaubar.

Die Sorge, dass Leute sich "besonders verhalten" weil sie den Fotografen bemerken ist mMn sehr einfach auszuräumen: Lasst es doch! Wenn es euch doch stört, wenn auf Fotografen reagiert wird, dann spielt doch einfach weiter und macht kein Drama aus nem Foto.
“Mach es, wie die Sterne. Scheine für jene, die zu dir auf sehen und jene, deren Weg in Dunkelheit gehüllt ist. Sei ihnen Richtungsweiser und Hoffnungsspender und du wirst sehen, du bist niemals alleine am weiten Firmament.“

Benutzeravatar
Lakonnia
Beiträge: 231
Registriert: 8. Okt 2011, 20:58
Charakter: Roy McClane
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Fotograf

Beitrag von Lakonnia » 2. Sep 2015, 17:50

Also, ich mache "Drama" :augenroll: um Fotos nicht etwa, weil ich abseits von LARPs schlechte Erfahrungen damit gemacht habe, sondern weil ich im Gegenteil auf LARPs schlechte Erfahrungen damit gemacht habe.

Ich halte es da mit der Meinung von Suzanna, LARP hat keine "Zuschauer" ist ja LARP und kein Theater ;D
Die Realität ist was für Langweiler
***
Dieser Post ist nicht böse gemeint, soll nicht beleidigend sein oder jemanden persönlich angreifen. Falls dies doch der Fall sein sollte, entschuldige ich mich dafür. War meist nicht so gemeint. Wenn er etwas verschärft war, lag das möglicherweise an Schlafmangel, Überarbeit, Stress, als Wehr gegen Anfeindungen, war Ironie o.ä. (bzw. u.v.m).
Bin ja nicht lange nachtragend und ich hoffe du auch nicht

Benutzeravatar
tikrass
NSC
Beiträge: 83
Registriert: 25. Feb 2014, 16:20
Charakter: Prof. Hector Navet
Wohnort: Tübingen

Re: Fotograf

Beitrag von tikrass » 2. Sep 2015, 18:05

Nata hat geschrieben:Die Sorge, dass Leute sich "besonders verhalten" weil sie den Fotografen bemerken ist mMn sehr einfach auszuräumen: Lasst es doch! Wenn es euch doch stört, wenn auf Fotografen reagiert wird, dann spielt doch einfach weiter und macht kein Drama aus nem Foto.
Das Argument finde ich nicht gültig. Wir haben hier in Deutschland das Recht aus Selbstbestimmung und da gehört auch das Recht zu vor einer Fotografie, auf der man das Motiv ist dieser zuzustimmen. Dafür bedarf es keiner Begründung.

Dieses Recht mit einem Argument zu enkräften, welches ich mal auf den Duktus "Wer ein Problem hat, soll sich nicht daran stören" zuspitzte finde ich schwach. Auf ähnlichem Wege kann man auch Missbrauch und viele andere Gräultaten rechtfertigen.

Da, wie ich gerade ausgeführt habe, eine vorherige Zustimmung eingeholt werden muss sehe ich zwei Möglichkeiten diese umzusetzen:
1. Man fragt vor jedem Foto nach. Dies OT zu tun fände ich für den Spielfluss störend.
2. Man holt sich vorher eine generelle Erlaubnis ein, die man dann beim Fotografieren berücksichtigt. Das halte ich bei 60 TN aufwendig aber durchaus machbar, wenn man sich gut vorbereitet und sowieso nur Fotos macht.
-- Oh, Suzanna! What nice friends you have there... --

Benutzeravatar
DragonDaniela
Slytherin
Beiträge: 1105
Registriert: 8. Okt 2011, 17:48
Charakter: Brandon Nathair MacLean
Wohnort: Dernbach

Re: Fotograf

Beitrag von DragonDaniela » 2. Sep 2015, 18:42

Ich habe mal für mir egal gestimmt.

Es kommt da sehr auf den Fotografen an. Ich war schon auf Cons, wo man die Fotografen gar nicht bemerkt hat und ich war schon auf Cons wo es super ätzend war. Gerade wenn der Fotograf schon häufig auf LARPs Bilder gemacht hat, dann bemerkt man ihn nicht wirklich. Das finde ich ganz nett.
Ich habe auch gerne mal IT Fotos. ABER ich kenne ja mein Glück und weiß, dass ich eh ganz selten auf Fotos bin XD
Ich sage immer die Wahrheit. Von der vollen Wahrheit habe ich nie gesprochen!

Benutzeravatar
Nephentes
Hufflepuff
Beiträge: 566
Registriert: 18. Feb 2014, 17:58
Charakter: Elisabeth "Liz" Montaque
Wohnort: Osnabrück

Re: Fotograf

Beitrag von Nephentes » 2. Sep 2015, 18:54

Ich finde es schwierig,

Gerade da einige Leute evtl Probleme damit haben auf Fotos abgebildet zu werden. Ich weiß ich gehe mit meinen Bilder nicht immer so privat um wie ich es vielleicht tun sollte, aber jeder Mensch hat das Recht diese Entscheidung zu treffen.
Und sobald es Leute stört sollte dass nun mal respektiert werden. (Und dabei ist es egal ob es sie in ihrem Spiel stören würde, ob sie das ganze aus privaten/beruflichen OT Gründen nicht möchten, oder ob sie einfach ein Problem damit haben fotografiert zu werden, soll es auch geben hab ich mir sagen lassen ^^)
The Badger don't care

Benutzeravatar
Eleonora v D
Ravenclaw
Beiträge: 260
Registriert: 4. Feb 2014, 14:53
Charakter: Millicent Moonstone
Wohnort: Brühl

Re: Fotograf

Beitrag von Eleonora v D » 2. Sep 2015, 18:59

tikrass hat geschrieben:
Nata hat geschrieben:Die Sorge, dass Leute sich "besonders verhalten" weil sie den Fotografen bemerken ist mMn sehr einfach auszuräumen: Lasst es doch! Wenn es euch doch stört, wenn auf Fotografen reagiert wird, dann spielt doch einfach weiter und macht kein Drama aus nem Foto.
Das Argument finde ich nicht gültig. Wir haben hier in Deutschland das Recht aus Selbstbestimmung und da gehört auch das Recht zu vor einer Fotografie, auf der man das Motiv ist dieser zuzustimmen. Dafür bedarf es keiner Begründung.
Bitte nicht das eine Argument mit dem Anderen zusammenschmeißen. Da sind nicht umsonst Absätze zwischen. Es wurde geäußert, dass Leute auf Grund des sich anbahnenden Fotos in die Kamera gucken und das den Spielfluss stören würde. Ich finde a) nicht, dass das den Spielfluss stört, da stören eher die ewigen OT-Blasen von einer nicht geringen Menge der bisherigen Teilnehmer und b) wenn es den Spielfluss stört, dass Leute in die Kamera gucken, dann solln sies halt lassen.

Und wenn du schon auf Gesetzen rumreiten willst. Da gibts genug Lücken. Gruppen, Einwilligung durch "in Szene setzen", etc. Aber darum geht es denke ich hier nicht. Bei den meisten Veranstaltungen zu denen ich gehe, besteht dieses Fotoproblem glücklicher Weise garnicht. Da steht einfach in den AGBs, dass Fotos gemacht werden dürfen. :D
“Mach es, wie die Sterne. Scheine für jene, die zu dir auf sehen und jene, deren Weg in Dunkelheit gehüllt ist. Sei ihnen Richtungsweiser und Hoffnungsspender und du wirst sehen, du bist niemals alleine am weiten Firmament.“

Benutzeravatar
Alexis Loan
Beiträge: 442
Registriert: 14. Aug 2012, 21:29
Charakter: Audrey Ackerly
Wohnort: Hier und da, wenn ich ehrlich bin

Re: Fotograf

Beitrag von Alexis Loan » 2. Sep 2015, 20:26

Ich hab auch für "egal" gestimmt.

Prinzipiell bin ich da auch nicht so der Freund von (liegt aber daran, dass ich eh nicht gerne auf irgendwelchen Fotos auftauchen mag..lässt sich aber so schlecht vermeiden, also arrangier ich mich damit), aber ich freu mich immer, wenn's mal ein paar Fotos gibt.

Ich kenn Jochen als Fotograf auf Cons und hab ihn da nie wirklich mitbekommen, weil er das nicht aufdringlich macht. Is auch nicht das "guck mal her"-geknippse oder sonstiges.
Mit Gewandung um so besser.
Abgesehen davon...wenn man nicht fotografiert werden will: Ein Wort zu Jochen und der achtet dann auch da drauf.

Mir ist allerdings beides recht.
Ich versteh die Leute, die das nicht wollen, schließlich herrscht hier Meinungsfreiheit ;)
"Das habe ich nicht in Ravenclaw gelernt!" - Alexis Loan

"Bei dir sind die Hörner wohl nach innen gewachsen...ehm..hab ich das grade laut gesagt?" - Audrey Ackerly

Irgendwann ist man wegen schlechten Menschen so geschädigt, dass man nicht mal mehr den Guten vertrauen kann.

Benutzeravatar
Kisa
Beiträge: 579
Registriert: 7. Okt 2011, 12:03
Charakter: Minerva McGonagall
Wohnort: Bamberg

Re: Fotograf

Beitrag von Kisa » 3. Sep 2015, 10:23

ich hätte GERNE jemanden dabei - wir haben nach Außen hin ohne Bildmaterial echt Probleme Leuten HP LARP zu veranschaulichen. Zumal ich einen Gastvortrag darüber halten werde auf dem Mittelpunkt dieses Jahr und mir das die LAst abnehmen würde selbst rumzuknipsen.

Diese Fotos landen auch nicht auf FB oder sonstigen Plattformen - würden wenn eine Gallerie auf unserer HP bilden, denn die Frage nach Fotos, wie man sich das vorstellen kann etc ist die meist gestellte.

Flyer würden wir auch nicht mit Spielern o.ä. bestücken.
~~It is our choices that show what we truly are, far more than our abilities.~~

"Ich diskutiere nicht mit rosa Wölkchen."

"Would you tell me, please, which way I ought to go from here?"
"That depends a good deal on where you want to get to," said the Cat.
"I don't much care where –" said Alice.
"Then it doesn't matter which way you go," said the Cat.

Benutzeravatar
Lay
Veranstalter
Beiträge: 464
Registriert: 7. Okt 2011, 15:10
Charakter: Kai

Re: Fotograf

Beitrag von Lay » 3. Sep 2015, 11:34

Ich muss mich Kisa da anschließen.
Mittelalter-LARP kann man jedem ganz herlich visuell vor Augen führen, bei Harry-Potter-LARP magelt es da etwas an Material, dementsprechend fände ich einen IT-Fotographen oder einen, den man wirklich kaum bemerkt, hervorragend und nützlich.
Man kann ja dann den Fotographen bitten, alle Bilder erstmal geschlossen online zu stellen, so dass jeder Teilnehmer die Möglichkeit hat zu sagen: "Das Bild Nr. XX bitte nicht verwenden."
Aber es wäre super Werbung und jeder hätte eine kleine Erinnerung (ich stelle mir gerade vor, für Sonntag, für jeden der mag, ein Bild mit NSC in Rolle oder sonstigen Kleinigkeiten vom diesjährgen Con ; D Wird aufwendig, sehe ich ein, fänd ich aber klasse.) und geht vielleicht sogar diesmal mit positiven Gefühlen hinsichtlich LARP und Fotographen nach Hause.
~~~~~~~~~
Nehmt euch ein Kreuz
Und schreibt darauf:
„Spielzeug für alle!
Spielzeug für jeden!
Das war Lay J. Dane in seinem Leben...

Benutzeravatar
Kashi
Beiträge: 224
Registriert: 28. Aug 2015, 00:42
Charakter: Scott Hawkins
Wohnort: Nürnberg

Re: Fotograf

Beitrag von Kashi » 3. Sep 2015, 11:38

Kisa hat geschrieben:ich hätte GERNE jemanden dabei - wir haben nach Außen hin ohne Bildmaterial echt Probleme Leuten HP LARP zu veranschaulichen. Zumal ich einen Gastvortrag darüber halten werde auf dem Mittelpunkt dieses Jahr und mir das die LAst abnehmen würde selbst rumzuknipsen.

Diese Fotos landen auch nicht auf FB oder sonstigen Plattformen - würden wenn eine Gallerie auf unserer HP bilden, denn die Frage nach Fotos, wie man sich das vorstellen kann etc ist die meist gestellte.

Flyer würden wir auch nicht mit Spielern o.ä. bestücken.
Fotos für Flyer, Werbung etc würde ich eher einzeln machen, mit Leuten, die wissen wofür die Fotos verwendet werden.

Fotografen lenken mich auf nem Con einfach ab. Und zu sagen "ja lass dich einfach nichtnablenken" funktioniert leider nicht. Dann fall ich aus der Rolle und verlier den Faden, was ich sehr schade finde. Daher würde ich mich freuen wenn auf dem Larp kein Fotograf rumlaufen würde ODER er so versteckt knipst, dass es keiner mitkriegt (zb aus Entfernung mit Zoom oder mit versteckten Kameras)
______________________________
Wenn zwei Wege sich vereinen
Ist damit keine Einigkeit gemeint
Wird das Schicksal es gut mit uns meinen?
Und bist du dann Freund oder Feind?

______________________________
Uns steht eine schwere Krise bevor... denn in der gesamten Geschichte von Hogwarts kam es noch nie vor, dass Scott Hawkins keine Schokolade mehr hat. Wir müssen jetzt stark sein...
______________________________

Antworten