Greybackgerüchte

Das Ministerium ist ein großes Organ der magischen Welt, welches über Gesetze, Normen und Richtlinien den Schutz eben dieser gewährleistet. Ebenso kümmert es sich um die weitere Verhüllung gegenüber der Muggelwelt. Ab und an muss auch das Ministerium offizielle Schreiben veröffentlichen, die die Ruhe in der magischen Welt wahren sollen.
Gesperrt
Benutzeravatar
Lexia
Veranstalter
Beiträge: 70
Registriert: 19. Okt 2015, 22:25
Charakter: Sass, Ministerium; Lady Cloudstone, Quidditchliga
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Greybackgerüchte

Beitrag von Lexia » 29. Sep 2016, 22:18

Abteilung Bildungswesen

Betreff: Greybackgerüchte und ministerielle Teilhabe

An die Schulleitung, Lehrer, Schüler, sonstiges Personal,

das Ministerium mit der Abteilung für das Bildungswesen möchte sich offiziell von den Gerüchten über Greyback, der angeblich als Ministeriumsmitarbeiter fungiert und unter dem Namen „Herr Finnigan“ sich Eintritt nach Hogwarts beschafft hat, distanzieren. Unser Mitarbeiter Herr Finnigan ist weder Greyback, noch gehört er zu seiner Gattung, als geschätzter Mitarbeiter im Außendienst dient er schon seit einigen Jahrzehnten dem Ministerium. Seine Identität ist vonseiten unseres vor Ort gewesenen Mitarbeiters Herr Berger bei seiner Ankunft bestätigt worden, ebenso meldete er sich nach Ende seiner Aufgabe im Ministerium zurück, sodass wir mit Gewissheit sagen können: Diese Gerüchte entsprechen nicht der Wahrheit.
Wer auch immer diese Gerüchte in die Welt setze und vor allem versuchte im Ministerium Unheil damit zu stiften wird zur Rechenschaft gezogen, ebenso duldet die Abteilung üble Nachrede nicht und fordert bei solchem Auftreten Sanktionen gegenüber entsprechender Person. Dies gilt ebenso für die Schülerschaft und auch für das Lehrerkollegium. Sollten sich die Gerüchte weiter hartnäckig halten, so sehen wir uns gezwungen weitere Schritte einzuleiten und eine Untersuchung zu beginnen, die die ganze Schule betreffen wird.
Ebenso distanziert sich das Ministerium von der Anschuldigung bewusst ihre Mitarbeiter vom Hogwartsgelände abgezogen zu haben, sodass ein Angriff fremder Aggressoren überhaupt möglich war. Unsere Ministeriumsmitarbeiter hatten ihre Anweisungen zu erfüllen und sicherten das Gelände wie gewohnt nach ihrer Abreise wieder ab. Der


Angriff geschah in dem Moment als Sich die Mitarbeiter durch das Apparieren schon im Zauberministerium eingefunden hatten. Ihre Abreise war also nicht durch sie ausgelöst, sondern vom Ministerium von langer Hand geplant worden. Dadurch trifft die anwesenden Mitarbeiter keine Schuld, auch wenn die Geschehnisse die Abteilung und das ganze Ministerium mit Trauer erfüllen.

Mit freundlichen Gruße

Leitung der Abteilung Bildungswesen

Frau Kruthall
~*Remembrance - Memories hold great power*~

~*"You are my light in my darkest hour,
my breath, when I´m not able to,
my beat, when my heart is dying,
you mean everything to me."*~

Gesperrt